Eu wird Sparguthaben "anzapfen"

13.02.2014 14:43

EU will Sparguthaben anzapfen

OK, ich hatte mir vorgenommen, nichts mehr über die geplante Enteignung unserer Sparguthaben - Vorschlag des IWF vom Oktober 2013 und aufgegriffen durch die Deutsche Bundesbank gleich im Anschluss - zu schreiben.

Doch erhielt ich gleich 4 Emails von meinen Lesern, die mich auf verschiedene Veröffentlichungen heute in den Medien hinwiesen.
Zum einen als Dank an meine aufmerksamen Leser, zum anderen als Information für die, welche nicht auf diesen Seiten im Netz unterwegs sind, möchte ich einen Artikel dem neuen, geplanten Raubzug widmen.

Wir haben also nun den Internationalen Währungsfond, der uns 10% wegnehmen möchte.
WIr haben die Deutsche Bundesbank, die diesen Vorschlag aufgenommen, für gut befunden hat und nun dran arbeitet..
Wir haben Schäuble, der Opfer von allen verlangt.
Und nun haben wir hier die EU-Kommission, welche an einer neuen Idee arbeitet - Sparguthaben anzapfen und damit die Lücke schließen, die die Pleitebanken hinterlassen haben.
Firmen brauchen Kredite - Banken geben keine - und die EU-Bürger haben jede Menge Sparguthaben, sei es auf der Bank, als  Sparvertrag, als Bausparvertrag, als Lebensversicherung etc.
Alles gut "sichtbare und zählbare" Sparguthaben.

Die Agentur Reuters hat das gebracht, aber nur in der englischen Version.
Aufgegriffen haben es Österreich und eine Seite in Deutschland bisher. Sicher werden andere folgen.
Mal schauen, was am Ende von der Originalmeldung übrig bleibt, wenn das Thema in den Massenmedien angelangt ist.

Aber schaut selber. Die Warnungen häufen sich. "Hab ich nicht gewußt" kann zumindest keiner mehr sagen, wenn sie uns dann die Ersparnisse unterm Hintern wegziehen..


"Dem Dokument zufolge will die Kommission die europäische Versicherungsaufsicht in der zweiten Jahreshälfte um Rat bitten, wie persönliche Ersparnisse angezapft werden könnten, um die langfristige Finanzierung anzukurbeln."

http://www.orf.at/stories/2218110/
-----------...

"Zu diesem Zweck sollen die Sparguthaben der Europäer angezapft werden. Mit dem Geld will die EU dann zocken investieren – genauso wie die Banken, die in der New Economy, der Subprime und der Euro-Krise massive Profite mit Wetten gemacht haben – auf Kosten von Millionen betrogener Anleger und Billionen neuer Schulden."

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/13/geheimpapier-eu-will-sparguthaben-fuer-euro-rettung-konfiszieren/comment-page-2/#comments

--------------

Originalmeldung der Agentur REUTERS:

http://www.reuters.com/article/2014/02/12/us-eu-banks-savings-idUSBREA1B1ZI20140212

Na denn Prosit!